Размер шрифта: A A A
Цвет сайта: A A A A

22.09.2017 10:08

Usbekischer Ringkampf ist ins Programm der Asiatischen Spiele eingetragen


Im Rahmen der V.Asiatischen Spiele in Hallensport und Ringkampf, die in Aschchabad in Turkmenistan ausgetragen werden, fand die Vollversammlung des Olympischen Rates von Asien statt. In dieser Sitzung wurde neben anderen wichtigen Fragen auch über die Eintragung des usbekischen nationalen Ringkampfs Kurash ins Programm der XVII.Asiatischen Spiele, die 2008 in Indonesien ausgetragen werden wird, bekanntgegeben.

In den ersten Jahren der Unabhängigkeit von Usbekistan wurde in der Stadt Shakhrisabz das internationale Turnier in Kurash zum Gedenken von Amir Timur, in der Stadt Termes zum Gedenken von Hakim at-Termezi auf Preis des Ersten Präsidenten von Usbekistan Islam Karimov organisiert.

In großen Sportkonferenzen, die in den Jahren 1992-1998 in Südkorea, Kanada, Japan, Indien, USA, Russland stattfanden, wurde der usbekische Sportart Kurash vorgestellt. Als Ergebnis dieser Maßnahmen anerkannte die Weltgemeinschaft am 6.September 1998 den usbekischen Kurash als internationaler Sportart. Im Stifterkongress, der unter Beteiligung der Vertreter von 28 Ländern von Asien, Europa und Amerika organisiert war, wurde die Internationale Kurash-Assoziation gegründet.

Heute wird Kurash in mehr als 120 Ländern schon zum beliebten Sportart. Ausgetragen werden auch Welt- und Kontinent-Meisterschaften, internationale Turniers.

Die internationale Kurash-Assoziation; Kurash-Konföderationen von Asien, Europa, Panamerika, Afrika und Ozeanien führen weiter effektive Arbeit zur weiteren Steigerung des Status vom „Kurash“ in der ganzen Welt, sowie zur Eintragung ins Programm der Olympischen Spiele.

In den XVIII. Asiatischen Sommerspielen werden die Wettkämpfe in Kurash in acht Gewichtskategorien geführt werden. Die Männer werden in Gewichtskategorien bis 66, 73, 81, 90 Kilogramm und über 90 kg, die Frauen– bis 52, 63, 78 kg ringen.

Bayram Aytmuradov, UzA
2 066






Все о погоде - Pogoda.uz