UzA Deutsch

28.08.2018 09:16

Der Sportler aus Usbekistan hat erneut den Rekord aufgestellt


In den indonesischen Städten Jakarta und Palembang finden die XVIII. Asiensommerspiele statt.

In der Schwerathletik unter der Gewichtsklasse von bis zu 105 Kilogramm, usbekischer Gewichtheber Ruslan Nurudinov stieg auf die höchste Stufe des Podiums.

Ruslan hob im Stossen 191 Kilogramm und im Reissen 230 Kilogramm. So hat er mit einem Gesamtergebnis von 421 Kilogramm eine Goldmedaille des Wettbewerbs erworben. Zur gleichen Zeit har R.Nurudinov mit diesem Ergebnis den neuen Rekord der Asienspiele.

Omadoy Otakuzieva, die die Ehre Usbekistans bei den Wettbewerben in Gewichthebung unter Mädchen in der Gewichtsklasse bis 75 Kilogramm verteidigt, gewann mit einem Ergebnis 237 Kilogramm eine Silbermedaille.

In den Asienspielen wurden die usbekischen Sportler Abdumalik Salimow (Penchak Silat), Sadriddin Saymatov, Barno Mirzaeva (Karate), Suhrob Hujaev (Leichtathletik) mit den Bronzemedaillen ausgezeichnet.

Damit hat die Nationalmannschaft von Usbekistan nach dem Stand vom 26. August mit sechs Gold-, elf Silber- und elf Bronzemedaillen – in Gesamt-Mannschaftswertung mit 28 Medaillen 10. Platz belegt.

Javohir Toshhodjaev, UzA
3 212