UzA Deutsch

13.08.2018 22:44

Konferenz der Journalisten der GUS-Länder ist zu Ende

Konferenz der Journalisten der GUS-Länder ist zu Ende
Duschanbe. Sonderkorrespondent der UzA Irismat Abdukholikov berichtet.

In Duschanbe ging die Presse-Tour für die Journalisten der staatlichen Informationsagenturen der GUS-Länder zu Ende. Daran waren Vertreter von Usbekistan, Tadschikistan, Kasachstan, Kirgisistan, Armenien, Weißrussland und Russland beteiligt.

Bei der Veranstaltung wurden die Fragen der strategischen Partnerschaft bei der Entwicklung des Tourismus in den GUS-Ländern besprochen. Entsprechend wurden Maßnahmen zur Entwicklung des Jugendtourismus, zur Stärkung der Zusammenarbeit in dieser Richtung festgelegt.

Wie in der Konferenz hervorgehoben wurde, wird die nächste Sitzung des Rates für Tourismus der GUS-Länder 2019 in Samarkand stattfinden. Dieser Beschluss wurde auf Vorschlag des stellvertretenden Vorsitzenden des Staatlichen Komitees der Republik Usbekistan für Entwicklung des Tourismus, Abdulaziz Akkulov, von Mitgliedern des Rates angenommen.

Im zweiten Tag besuchten die Teilnehmer des internationalen Presse-Tours Stadt Hissar in Tadschikistan, besichtigten den Burg Kalai Hissar aus dem XVI. Jahrhundert.

4 939