UzA Deutsch

26.12.2019

Fast 200 minderbemittelte Familien bekamen eine Wohnung

Fast 200 minderbemittelte Familien bekamen eine Wohnung

In Namangan wurden den Bürgern, die behindert, arbeitsunfähig sind, und kein eigenes Dach haben, Wohnungen aufgrund ihrer Anträge an die Volksempfangsstellen des Präsidenten der Republik Usbekistan gegeben.

„In den letzten zwei Jahren wurden 343 Mitbürger, die keine eigene Wohnung hatten und behindert sind, mit billigen Wohnungen versorgt. Heute bekamen 198 minderbemittelte Mitbürger die Schlüssel der Wohnungen. Die erste Zahlung dieser Wohnungen übernimmt der Staat aufgrund der ermäßigten Kredite. Die Anträge unserer Mitmenschen, die ein Zuhause brauchen, bleibt nicht außer Acht. Und diese wohltuenden Arbeiten gehen auch in der Zukunft weiter“, sagte I. Kuchkarova, Vorsitzende des Frauenkomitees der Gebiets Namangan.

30 722
Akromjon Sattorov, Khotam Mamadaliev (Foto), UzA