Размер шрифта: A A A
Цвет сайта: A A A A

14.07.2017 12:00

Die Verordnung des Präsidenten der Republik Usbekistan „Über die Gründung des Abzeichens „Mahalla iftikhori“


Mit der Verordnung des Präsidenten der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev vom 13. Juli wurde das Abzeichen „Mahalla iftikhori“ („Der Stolz von Mahalla“) gestiftet.

Mit dem Abzeichen „Mahalla iftikhori“ werden aktive und initiativreiche Bürger, Vertreter der öffentlichen Organisationen, die einen würdigen Beitrag zur Stärkung der Rolle und Bedeutung der Selbstverwaltungsorgane der Bürger in der Zivilgesellschaft, Gewährleistung der Stabilität des spirituellen Milieus an Orten, Stärkung der internationale Freundschaft und Eintracht, Erziehung der jungen Generation im Geiste der Liebe zur Heimat und Treue zu den Ideen der Unabhängigkeit, Durchführung der sozialen Unterstützung der Menschen, umfangreichen präventiven Maßnahmen und öffentlichen Kontrolle, Entwicklung der materiell-technischen Basis von Mahalla ausgezeichnet.

Mit dem Abzeichen können auch diejenigen Personen, welche keine Bürger der Republik Usbekistan sind, verleihen.

Die Vorschläge für die Vergabe des Abzeichens werden von der Bürgerversammlung Mahalla (aufgrund der Entscheidung der Vertreter der Bürger) im Bezirksrat (Stadtrat) zur Koordinierung der Tätigkeit der Bürgerselbstverwaltung gemacht.

Die Vorschläge werden von den territorialen Räten der Republik Karakalpakstan, Regionen und der Stadt Tashkent berücksichtigt und werden jährlich bis zum 1. Mai im republikanischen Rat für die Koordinierung der Aktivitäten der Bürgerselbstverwaltung abgegeben.

Die Personen, die mit dem Abzeichen verliehen wurden, erhalten die Gratifikation in Höhe von viermaligem Mindestlohn auf Kosten des Wohlfahrtsfonds Usbekistans „Mahalla“.

Die Kontrolle der Ausführung dieser Verordnung wird dem Premierminister der Republik Usbekistan, A. Aripov, auferlegt.

1 722






Все о погоде - Pogoda.uz