UzA Deutsch

09.02.2019 10:41

Das Projekt der Europäischen Union wurde besprochen

Das Projekt der Europäischen Union wurde besprochen

In Taschkent fand das Beratungsgespräch, organisiert vom Staatskomitee für Industriesicherheit der Republik Usbekistan, in dem das Projekt "Die Stärkung der Kapazitäten für die Bewirtschaftung chemischer und biologischer Abfälle in den zentralasiatischen Ländern zur Erhöhung der Sicherheit (des Schutzes) und Risikoverminderung" im Rahmen der Initiative der Europäischen Union zur Risikoverminderung der Wirkung der chemischen, biologischen, radiologischen und nuklearen Substanzen (CBRN) betrachtet wurden, statt.

Die Veranstaltung wurde vom Leiter des regionalen Sekretariats des Zentrums der führenden Erfahrung für CBRN für Zentralasien, amtierender Vorsitzende des Staatskomitee für Industriesicherheit der Republik Usbekistan Bakhtiyor Gulomov eröffnet.

Das Hauptziel des Projekts besteht darin, die Kapazität der vorhandenen Möglichkeiten für die Bewirtschaftung chemischer und biologischer Abfälle zu stärken und die Informiertheit der Personen bei der Bewirtschaftung zu erhöhen, die für die chemische und biologische Abfälle bezogen sind.

Am Gespräch nahmen die Experten der Europäischen Union Roberto Consolo und Antonio Della, Expert für technische Hilfe für das regionale Sekretariat des Zentrums für die führende Erfahrung über CBRN für Zentralasien Lela Bakanidze und Mitglieder der nationalen Arbeitsgruppe für CBRN von Usbekistan, darunter sind die Vertreter des Staatskomitee für Industriesicherheit der Republik Usbekistan, UzByuroKES, Gesundheitsministerium, Innenministerium, Sondersituation- und Wasserwirtschaftsministerium, den Staatlichen Zollausschuss, den Staatlichen Ausschuss für Tiermedizin, die Akademie der Wissenschaften, Staatliches Komitee für Ökologie, Institut für Mikrobiologie und die Aktiengesellschaft "Uzkimyosanoat" teil.

Die Teilnehmer haben die Berichte über die ausgeführte Arbeit an einzelnen Projektarbeitspaketen vorgelegt und besprochen die Ergebnisse der vier Arbeitspakete über Informiertheit und acht Kooperationspakete, und auch vereinbarten für die folgenden Arbeitspakete im laufenden Jahr umzusetzen.

UzA
2 044