UzA Deutsch

21.09.2016 10:07 Kindersport

Der Sieg junger Fußballspieler Usbekistans


Bei der Asien-Fußballmeisterschaft in Indien unter den Junioren bis 16 Jahre alt gewann die Nationalmannschaft Usbekistan seinen ersten Sieg.

In diesen renommierten Wettkämpfen wetteiferten mit einander 16 der stärksten Teams des Kontinents in vier Gruppen. Juniors von Usbekistan, Thailand, Nordkorea und Jemen traten in der Gruppe "D" ein. Vier Teams, die im Halbfinale der Meisterschaft einziehen werden, erhalten die Lizenz für die Weltmeisterschaft unter 17 Jahren, die im nächsten Jahr in Indien stattfinden wird.

Fußballteam von Usbekistan unter dem Trainer Temur Olimhujaev spielte gegen Fußballer aus Thailand. Bei harten und kompromisslosen Kampf gewannen die Junioren aus Usbekistan mit 5:3 und hatten die ersten drei Punkte.

Das andere Spiel in der Gruppe zwischen Nordkorea und dem Jemen endete mit 2:0.

Fußballspieler von Usbekistan werden im nächsten Spiel am 20. September gegen das Nationalteam der Demokratischen Volksrepublik Korea antreten.

Bayram Aytmurodov, UzA