UzA Deutsch

30.05.2015 22:28 Jugendpolitik des Staates

Finale der Sportspiele „Umid nihollari“

Finale der Sportspiele „Umid nihollari“
Im Sportkomplex „Istiqlol“ in Fergana fand das Finale der Sportspiele „Umid nihollari-2015“ unter den Lernenden der Schulen statt.

Die Sportspiele „Umid nihollari“ unter Lernenden der Schulen, „Barkamol avlod“ unter Lernenden der Berufsschulen und Lyzeen sowie „Universiada“ unter Studierenden, die auf Initiative des Präsidenten Islam Karimov im Rahmen des Nationalen Programms für Kaderheranbildung durchgeführt werden, dienen als wichtiger Faktor zur Heranziehung der jungen Generation zum Sport, zur Popularisierung der gesunden Lebensweise.

Die Wettkämpfe fanden in 17 Sportarten statt: in Kunst- und Sportgymnastik, Badminton, Basketball, Boxen, Volleyball, Judo, Leicht- und Schwerathletik, Tischtennis, Schwimmen, Taekwondo, Fußball, Schach, Freistilring, Handball.

14 (1).JPG

Dank der Aufmerksamkeit, Sorge erreicht die Jugend von Usbekistan heute Spitzenleistungen in internationalen Wettkämpfen, Welt- und Kontinent- Meisterschaften, Olympischen Spielen. Das bestätigt auch die Tatsache, dass in den letzten Jahren selbst im Gebiet Fergana über fünfzig Asien- und Weltmeister in verschiedenen Sportarten vorbereitet wurden.

In der Reihe der bekannten Sportler sind den Sieger der Asiatischen Spiele in Boxen Elshod Rasulov, den Weltmeister unter Jugendlichen Oybek Sharipov, Bakhodir Mamadjonov, Elyor Mamadaliev in Rudern, Asien- und Weltmeisterin, internationale Großmeisterin Nafisa Muminova u.a. zu nennen.

Im den Jahren 2003-2014 wurden von der Stiftung für Entwicklung des Kindersports 138 Sporteinrichtungen und 27 Kindermusik- und Kunstschulen gebaut und rekonstruiert.

18 (1).JPG

Im Gebiet Fergana treiben heute über 410 Kinder im Alter von 6 bis 18 regelmäßig verschiedene Sportarten. Unter ihnen sind 196 tausend 666 Mädchen. Besonders intensiv entwickeln sich in Fergana Tischtennis, usbekischer Ringkampf „Kurash“, Sportgymnastik, Schwimmen, Arten des orientalischen Zweikampfs. Als Ergebnis der Maßnahmen treiben dieses Jahr 61,4 Prozent der Kinder Sport.

Zurzeit sind sogar in den entfernten Gegenden der Region alle Bedingungen für Beschäftigung mit Sport geschaffen. In Städten und Dörfern, in Bildungseinrichtungen sind Fußballplätze, moderne Tennisplätze gebaut.

Das Finale der Sportspiele „Umid nihollari-2015“ im Gebiet Fergana verlieh den Teilnehmern unvergessliche Augenblicke.

In der Qualifikationsetappe der Wettkämpfe beteiligten sich 109 tausend 763 Schülerinnen und Schüler, darunter 36 tausend Sportlerinnen.

In der Gebietsetappe dieser Sportspiele belegten die Sportler aus der Stadt Fergana den ersten Platz. Den zweiten Platz gewannen junge Sportler aus der Stadt Margilan.

Der Bürgermeister Sh. Ganiev überreichte der Mannschaft von Fergana das Geschenk des Präsidenten des Landes –das Auto der Marke „Damas“.

Die Schülerinnen und Schüler, die in den Wettkämpfen gute Leistungen zeigten, wurden würdig ausgezeichnet.

Die feierliche Veranstaltung endete mit dem Auftritt bekannter Sportlerinnen und Sportler, Konzertprogramm.

Masudjon Suleymanov, Mukimjon Kadirov (Fotos), UzA