UzA Deutsch

14.09.2019

Shavkat Mirziyoyev machte sich mit den Industrieprodukten von Kokand vertraut

Shavkat Mirziyoyev machte sich mit den Industrieprodukten von Kokand vertraut
Präsident Shavkat Mirziyoyev besuchte das in der Freihandelszone „Kokand“ funktionierende Privatunternehmen „Shaffof omadli sanoat“.

Das Joint Venture „Shaffof omadli sanoat“ wurde im Rahmen des Investitionsprogramms für die Entwicklung des Gebiets Ferghana im Zeitraum 2019-2020 auf Initiative des Präsidenten gegründet.

Das Unternehmen ist in der Lage 230 Tausend Methan und 250 Tausend Propanbehälter, 300 Tausend Stücke von Zuliefer- und Ersatzteile pro Jahr herzustellen.

Nach der Abrechnung zufolge das kann jährlich Importe von Produkten im Wert von 20 Millionen US-Dollar ersetzt werden. Es ist auch geplant, die Waren im Wert von 60 Millionen US-Dollar zu exportieren.

In Zukunft plant das Unternehmen, die Lader und ab 2021 Elektroautos zu produzieren.

Präsident legte ein besonderes Augenmerk auf die Effektivität von Elektrofahrzeugen.

Die Gesamtkosten dieses Projekts, das gemeinsam mit der chinesischen "Silk Road Company" realisiert wird, beläuft sich auf 30 Millionen US-Dollar, einschließlich ausländischer Investitionen in Höhe von 24 Millionen US-Dollar.

Vorläufige Berechnungen ergaben, dass der Kostenvoranschlag für dieses umweltfreundliche Transportmittel, das in unserem Land hergestellt wird, beträgt 3 Tausend US-Dollar.

Die Elektrofahrzeuge sind unter Bedingungen der Knappheit der Erdölprodukte sehr wichtig.

7 900
UzA