Размер шрифта: A A A
Цвет сайта: A A A A

13.04.2017 23:49

Shavkat Mirziyoev: Mahalla soll eine Brücke zwischen dem Volk und Staat sein


Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev besuchte Mahalla "Katta Hirmontepa" und "Yakkatut" im Bezirk Chilonzor der Stadt Tashkent.

Die Mahalla „Katta Hirmontepa“ besteht hauptsächlich aus Hochhäusern. Im Zuge seines Besuchs mit der Infrastruktur von Mahalla gab das Staatsoberhaupt von Usbekistan den zuständigen Personen die Anweisungen für den Landschaftsbau mehrstöckiger Häuser, Kindergärten und Schulen, die Renovierung der Fußwege.

Die Schule ist das Zentrum des Wissens und der Erziehung. Auf die Bauarbeite in Schulen soll eine besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden, am Eingang der Bildungseinrichtungen müssen immer die Sauberkeit und Ordnung herrschen, hier sollen Blumenbetten sein, sagte der Präsident von Usbekistan.

Shavkat Mirziyoyev besuchte die Häuser von Mahalla und unterhielt sich mit den Familien.

In Mahalla „Yakkatut“ gibt es zwei vorschulische Bildungseinrichtungen, zwei Schulen und zwei Colleges.

Präsident Usbekistans hat mit dem Leben der Einwohner von Mahalla kennengelernt, führte einen Dialog mit dem Volk.

Dem Staatsoberhaupt wurde hier über die Typenprojekte von Mahallazentren, die in der Stadt Taschkent gebaut werden, informiert.

Mahalla soll nicht nur über ein rechtliches, sondern auch eine ausreichende materiell-technische Basis für ihre Aufgaben wirksam erfüllen können, verfügen, sagte das Staatsoberhaupt Usbekistans.

Das Staatsoberhaupt von Usbekistan hat vor kurzem empfohlen, dass die Präventionsinspektoren in einer Mahalla lebten, wo sie arbeiten. Dies stellt eine enge Zusammenarbeit der Präventionsinspektoren mit jeder Familie in der Mahalla, umfassenden Überwachung der Situation auf ihrem Territorium sicher.

Gegeben wurden Anweisungen zur Gewährleistung den Präventionsinspektoren mit den Dienstwohnungen, Autos auf Kosten zinsgünstigen Darlehen, Schaffung aller notwendigen Bedingungen für ihren Aufenthalt und wirkliche Arbeit.

Mit den Projekten von Mahallazentren ist es vorgesehen auch der Bau von Teehäusern, Bäckereien, Schönheitssalons, Kaufhäusern, Sport- und Spielplätzen, die nicht nur den täglichen Bedarf der Menschen, sondern auch die Gewährleistung der geistigen Stabilitätslage dienen wird.

Mahalla soll eine Brücke zwischen dem Volk und Staat sein, sagte Shavkat Mirziyoyev. Seine Hauptaufgabe ist über die Freuden und Sorgen der Menschen immer im Bilde zu sein.

Abu Bakir Urozov, UzA
612






Все о погоде - Pogoda.uz