UzA Deutsch

29.11.2018 23:47

Präsident besichtigte den Betrieb “Katqal’a teks” im Bezirk Shavat

Präsident besichtigte den Betrieb “Katqal’a teks” im Bezirk Shavat
Vor zwei Jahren hatte Präsident Shavkat Mirziyoyev die Gruppe der Kompanie Uztex beauftragt, im Bezirk Shavat einen hochtechnologischen Betrieb zu gründen und für die Bewohner vor Ort Arbeitsplätze zu schaffen.

Inzwischen wurde auf der Basis eines Betriebs die Fabrik “Katqal’a teks”, die mit modernen, führenden Technologien ausgerüstet ist, gegründet. Die Realisierung des Projekts ermöglichte, über tausend Menschen zu beschäftigen.

Das Projekt im Werte von 65 Mio. Dollar wurde in zwei Etappen realisiert. In der ersten Etappe 2017 wurde der Betrieb mit 528, und 2018 mit 512 Maschinen der italienischen Hersteller „Lonaty“ ausgerüstet. Die Lieferung und Monierung erfolgten über die britische Kompanie “Maritex Industrial LLP”.

Derzeit produziert das Unternehmen Damen-, Herren- und Kindersocken verschiedener Größe. Der voll automatisierte Betrieb hat die Kapazität, im Jahr 79 Mio. Paar Socken herzustellen.

Letztes Jahr wurden Produkte im Wert von 5,7 Mrd. Sum in den Binnenmarkt geliefert. Ab diesem Jahr stellt der Betrieb seine Produkte mit voller Kapazität her, im Oktober wurden 12,5 Mio. Paar Socken produziert. Die Produkte im Wert von 3,85 Mio Dollar wurden in die USA, nach Russland, Moldawien, die Ukraine und andere Länder exportiert. Nach seinen technologischen Möglichkeiten gilt dieses Unternehmen das einzige in Zentralasien.

Präsident machte sich mit der Arbeit des Logistikzentrums beim Betrieb, mit seinen verschiedenen Abteilungen, Laboren vertraut und interessierte sich für die Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter.
„Dank der geschaffenen Bedingungen für Investitionen in die Wirtschaft unseres Landes, dank der Produktion wettbewerbsfähiger Produkte im Außen-und Binnenmarkt legen heute die Unternehmer ohne Zweifel ihr Kapital an. Für diejenige, die ein Unternehmen gründen, Arbeitsplätze schaffen wollen, gibt es keine Hürden, es ist eine Garantie für die Geschäftsführung da. Das ist den ausländischen Partnern gut bekannt, sie tragen ihren aktiven Beitrag zur Erweiterung unseres Exports bei“, sagte der Staatschef.

Hier fanden Präsentationen der Projekte zur Entwicklung der Textilindustrie im Gebiet Khorezm, zur Gründung des Komplexes der Leichtindustrie auf dem Gelände der freien Wirtschaftzone „Hazorasp“, zur Errichtung einer neuen Fabrik im Bezirk Shavat, zur Errichtung eines Sanatoriums „Uztex Zarkent“ im Bezirk Zarkent im Taschkenter Gebiet statt.

Der Präsident gab Anweisungen zur beschleunigten Entwicklung der Leichtindustrie, zur Erweiterung des Exports und Schaffung zusätzlicher Einkommensquellen und Erhöhung der Anzahl von Arbeitsplätzen.

Matnazar Elmurodov, UzA
2 514