Размер шрифта: A A A
Цвет сайта: A A A A

15.04.2017 09:56

Präsident von Usbekistan Shavkat Mirziyoyev ist in Samarkand angekommen


Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev ist am 14. April 2017 im Gebiet Samarkand angekommen, um sich Bauarbeiten, mit dem Gang der Umsetzung der sozial-wirtschaftlichen Projekte vor Orten direkt vertraut zu machen, unmittelbaren Dialog mit dem Volk zu führen.

Das Gebiet Samarkand belegt dank seiner entwickelten Industrie und Landwirtschaft, reichen Bodenschätze, seines großen touristischen Potenzials eine wichtige Rolle im wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Leben Usbekistans.

Im Automobilwerk in Samarkand, im Joint Venture „JV Man Auto Usbekistan“ werden dutzende Arten von Autos hergestellt. Die Joint Ventures "British American Tobacco", "Sam Antep Gilam", "UrgGazKarpet", "Amin Invest", "Daka Teks", "Agromir Samarkand", Aktiengesellschaft "Sino", "Samarkandkimyo", Konzern "Sharq Sanoati" und andere große Industrieunternehmen leisten einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der regionalen Wirtschaft.

Im Jahre 2016 wurden weitere 19 Joint-Ventures gegründet, ihre Gesamtzahl erreichte 263. Das Außenhandelsvolumen betrug eine Milliarde 195 Millionen US Dollar. Das Volumen der Exporte in Bezug auf 2015 stieg um fast 1,5-fache.

Diese Dynamik zeigt sich auch in der sozioökonomischen Entwicklung von Samarkand. Davon zeugt die Tatsache, dass das Bruttoregionalprodukt im Jahr 2016 um 8,7 Prozent wuchs.

Im Gebiet wird eine systematische Arbeit zur Umwandlung und Modernisierung des Agrarsektors geführt. Im Jahr 2016 wurden 2838 vielseitige Farmbetriebe, auf 9079 Hektar Fläche sind intensive Obstgärten und auf 1000 Hektar Fläche Weinberge anlegt. In diesem Bereich wurden 11 Tausend 349 Arbeitsplätze geschaffen.

Derzeit werden 33 Prozent Gemüse, 38 Prozent Früchte, 34 Prozent Milch, 27 Prozent Fleisch von den lokalen Unternehmen des Gebiets verarbeitet.

Der Tourismus ist eine der Hauptrichtungen der Wirtschaft im Gebiet Samarkand. Hier wird eine systematische Arbeit zur effizienten Nutzung der touristischen Ressourcen, zur Erhöhung der Art und Qualität von Service durchgeführt. Dank moderner Möglichkeiten und Bedingungen in Samarkand gibt es heute mehr als hundert Hotels und über 80 Reisebüros.

Während des zweitägigen Besuchs will der Staatschef mit den Projekten, die in den verschiedenen Bereichen umgesetzt werden, bekannt machen.

Anvar Samadov, Golib Khasanov, UzA
599






Все о погоде - Pogoda.uz