UzA Deutsch

15.06.2019

Präsident von Usbekistan traf sich mit dem tadschikischen Präsidenten

Präsident von Usbekistan traf sich mit dem tadschikischen Präsidenten
Duschanbe, den 14. Juni 2019. Berichtet Sonderkorrespondent der UzA Matnazar Elmurodov.

Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev kam nach Duschanbe an, um am fünften Gipfeltreffen der Konferenz für Interaktion und vertrauensbildende Maßnahmen in Asien teilzunehmen.

Das Staatsoberhaupt von Usbekistan wurde vom Ministerpräsidenten der Republik Tadschikistan Kohir Rasulzoda und dem Hokim (Gouverneur) von Duschanbe Rustam Emomali begleitet.

Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev traf im Palast der Nationen in Duschanbe mit dem Präsidenten der Republik Tadschikistan Emomali Rakhmon zusammen.

Die Staatsoberhäupter hoben mit großer Befriedigung hervor, wie aktiv sich die usbekisch-tadschikische Freundschaft, gute Nachbarschaft und die vielseitigen Kooperationsbeziehungen entwickelten.

Betont wurde, dass dank eines harmonischen politischen Willens und gemeinsamer Aktionen die Grundsätze der strategischen Partnerschaft über einen praktischen Charakter verfügen. Der Umfang des Warenumsatzes wächst an, gemeinsame Kooperationsprojekte und Programme des kulturellen und humanitären Austauschs werden vorangetrieben. Ein aktiver Dialog wurde auf regionaler Ebene in Betrieb genommen.

Beim Gespräch wurden die Perspektiven für eine Erweiterung der umfangreichen Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern erörtert und aktuelle Fragen von regionaler und internationaler Bedeutung betrachtet.

Das Staatsoberhaupt Usbekistans wünschte dem Präsidenten von Tadschikistan viel Erfolg bei der Durchführung der Veranstaltungen im Rahme des CICA-Gipfeltreffens.

12 450
UzA