UzA Deutsch

17.12.2019

Präsident von Usbekistan ist in Japan angekommen

Präsident von Usbekistan ist in Japan angekommen

Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev ist am 17.Dezember in der Stadt Nagoya in Japan, wo das erste Treffen des Programms des offiziellen Besuchs nach Japan stattfindet, eingetroffen.

Im internationalen Flughafen Chūbu wurde der Staatschef von offiziellen Vertretern von Japan begegnet.

Die Hauptveranstaltungen des Besuchs beginnen am 18. Dezember.

Präsident der Republik Usbekistan führt bilaterale Gespräche und Veranstaltungen in den Städten Nagoya und Tokio.

In Nagoya finden Gespräche mit der Leitung der Präfektur Aichi und mit der Stadtverwaltung statt, sowie wird es auch ein Besuch zur Universität Nagoya erwartet.

Geplant sind auch an diesem Tag die Treffen mit dem stellvertretenden Premierminister, Finanzminister von Japan Tarō Asō, den engagierten Vertretern der Parlamentarischen Freundschaftsliga „Usbekistan-Japan“, sowie den Vertretern führender japanischen Kompanien und Banken.

24 490
UzA