UzA Deutsch

05.11.2019

Norwegische Delegation im Außenministerium von Usbekistan

Norwegische Delegation im Außenministerium von Usbekistan
"Am 4. November 2019 fand in Taschkent die zweite Runde der usbekisch-norwegischen Konsultationen zwischen den Außenministerien statt", so teilte der Pressedienst des Außenministeriums mit.

Wie bereits hervorgehoben wurde, wurde beim Treffen der stellvertretende Außenminister der Republik Usbekistan Dilshod Akhatov und der Staatssekretär des Außenministeriums des Königreichs Norwegen Audun Halvorsen über den Gang der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern in den politischen, handelswirtschaftlichen, kulturpolitischen und humanitären, Bildungsbereichen, und auf dem Gebiet der Menschenrechte und zukunftsträchtigen Bereiche der Weiterentwicklung der Beziehungen zwischen Usbekistan und Norwegen erörtert.

„Die Seiten äußerten Vorschläge zur Institutionalisierung der Zusammenarbeit, insbesondere die gleichberechtigte Grundlage in den Parlamenten der beiden Länder von Kooperationsgruppen zu schaffen, die Beziehungen zwischen den Institutionen des Ombudsmannes auszubauen. Betrachtet wurden auch die Aussichten der Einrichtung einer Regierungskommission für handelspolitische, wirtschaftliche, wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit “, hieß es in der Mitteilung.

Als Ergebnisse des Gesprächs wurde das gegenseitige Interesse des Dialogs zwischen den Außenministerien regelmäßig fortzusetzen, bestätigt.

2 084
UzA