UzA Deutsch

31.10.2018 22:24

In der Steuerpolitik für 2019 wird ein besonderes Augenmerk auf die Einkommenserhöhung der Bevölkerung und Arbeitsplätze gerichtet

In der Steuerpolitik für 2019 wird ein besonderes Augenmerk auf die Einkommenserhöhung der Bevölkerung und Arbeitsplätze gerichtet
Am 30. Oktober 2018 führte Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev die Sitzung über die Ergebnisse der Ausführung des Staatshaushalts in diesem Jahr und die Pläne für die Finanzpolitik 2019.

„Auch im nächsten Jahr müssen wir die Politik der Steigerung der Löhne, Renten und Fürsorgeunterstützung nicht unter der Inflationsrate fortzusetzen. Dabei ist es ein besonderes Augenmerk auf Sozialarbeiter mit relativ niedrigen Lohnwachstumsraten zu legen, darunter sind die Gehälter von Medizinarbeiter um 26,5 Prozent, Mitarbeiter von Hochschulen und Wissenschaft 1,5 fache zu erhöhen“, sagte das Staatsoberhaupt Usbekistans.

Shavkat Mirziyoyev erteilte die Aufträge den Mechanismus der Steuerzahlung zu vereinfachen und wies hin, dass sich die Ausgaben hauptsächlich auf soziale und wirtschaftliche Bereiche gerichtet werden sollen.

Wie in der Sitzung betont wurde, ist es geplant, die Ausgaben für Sozialhilfe um 20 Prozent, und den Lohnanteil und entsprechenden Zahlungen dem Staatshaushalt insgesamt von 49 auf 54 Prozent zu erhöhen. Die Umsetzung staatlicher Programme wird beachtet.

Es wurde darauf hingewiesen, dass zu diesem Zweck ausländischer Investitionen zu Vorzugsbedingungen herangezogen werden müssen, das Investitionsprogramm für 2019 eine konkrete Liste von Objekten zu bilden und einzuschließen, die im Rahmen der Programme „Gedeihendes Dorf“ und „Gedeihende Mahalla“ zu reparieren unterliegen.

UzA
15 206