UzA Deutsch

12.07.2020

Gemeinsame Erklärung des Dialogs auf dem hohen Niveau «C5+1» für die Presse

Gemeinsame Erklärung des Dialogs auf dem hohen Niveau «C5+1» für die Presse
Der Text der vorliegenden Erklärung war veröffentlicht von der Regierung der USA und den Regierungen der Republik Kasachstan, der Republik Kirgisistan, der Republik Tadjikistan, von Turkmenstan und der Republik Usbekistan im Zusammenhang des Treffens des US-Staatssekretärs und der Außenminister der Länder von Zentralasien in Form«C5+1.

Die Teilnehmer besprachen die gegenseitigen Anstrengungen zur Erhöhung der wirtschaftlichen Stetigkeit und zur weiteren Stärkung der Sicherheit und Stabilität in Zentralasien und in der Region. Sie äußerten ihre ausdrückliche Unterstützung der Bestrebungen zur friedlichen Regelung der Situation in Afghanistan und zur Aufnahme von Wirtschafts- und Handelsbeziehungen, die Zentralasien mit den Märkten von Asien und Europa verbinden.

Beim Treffen stimmten die Teilnehmer für das Handlungsprogramm zur weiteren Entwicklung der Zusammenarbeit in Form «C5+1» ab.

Pressedienst des Außenministeriums der Republik Usbekistan

4 456
UzA