UzA Deutsch

15.07.2019 23:15

Ein neues System der Berufsbildungseinrichtungen wird aufgebaut

Ein neues System der Berufsbildungseinrichtungen wird aufgebaut
Am 15. Juli 2019 führte Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev eine Sitzung zur weiteren Vervollkommnung des Systems der beruflichen Weiterbildung durch.

In der Sitzung wurden die wirksamen Organisationsfragen des Systems zur Ausbildung von Fachkräften auf mittlerer Ebene und Personal in Stammbelegschaft besprochen.

Gestellt wurde die Aufgabe auf der Basis des Colleges ein neues Netzwerk der Berufsbildungseinrichtungen zu errichten. Sie bereiten das Personal aufgrund von Programmen der Grundschulbildung, Mittelschulbildung und sekundären Fachberufsbildung vor. Die Dauer der Ausbildung wird nach der Komplexität der Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten differenziert, die zur Beherrschung des Berufs erforderlich sind.

Das Staatsoberhaupt ging auf die Frage der Anpassung des neuen Berufsbildungssystems an die Anforderungen auf dem Arbeitsmarkt besonders ein. 

Es wurde betont, dass die Arbeitslosigkeit vor Ort zu beobachten ist und gleichzeitig eine grosse Nachfrage nach Fachleuten in Arbeitsberufen besteht. Es mangelt also an 46 Tausend Fachleuten in der Leichtindustrie, 104 Tausend in der Bauindustrie, 71 Tausend in der Metallurgie und 67 Tausend im Bereich von Dienstleistungen.

In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass das Hauptkriterium der Tätigkeiten von Bildungseinrichtungen die Einstellung eines Absolventen oder die Schaffung für sie eines eigenen Geschäfts sein soll.

UzA
6 675