Размер шрифта: A A A
Цвет сайта: A A A A

06.09.2017 22:23

Die Zusammenarbeit, die auf der Freundschaft und gegenseitigem Vertrauen basiert

Die Zusammenarbeit, die auf der Freundschaft und gegenseitigem Vertrauen basiert
Bischkek, den 5.September. Sonderkorrespondent der UzA Abu Bakir Urozov berichtet.

Wie es mitgeteilt wurde, ist Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev am 5.September auf Einladung des Präsidenten der Kirgisischen Republik Almazbek Atambaev zu einem Staatsbesuch in Bischkek eingetroffen.


Auf dem internationalen Flughafen "Manas" fand ein offizielles Treffen statt. Das Staatsoberhaupt von Usbekistan wurde vom Präsidenten der Kirgisischen Republik Almazbek Atambaev begrüßt. Auf dem mit Staatsflaggen geschmückten Flughafen wurde zu Ehren des hochrangigen Gastes eine Ehrenwache aufgestellt.

Es klangen die Staatshymnen von Usbekistan und Kirgisistan. Die Präsidenten gingen die Ehrenwache um.
In der Residenz Ala-Archa in Bischkek fand das Gespräch im engen Kreis der Präsidenten von Usbekistan und Kirgisistan statt. Beim Treffen wurden die Perspektive der weiteren Erweiterung und Vertiefung der Zusammenarbeit in Bereichen Politik, Handelswirtschaft, Verkehr- und Kommunikation, Kultur u.a., Intensivierung der Kooperation in den grenznahenen Regionen der beiden Länder besprochen. Zu aktuellen regionalen und internationalen Fragen, die vom gegenseitigen Interesse sind, wurden Meinungen ausgetauscht.

Präsident von Usbekistan äußerte seine Dankbarkeit dem Präsidenten der Kirgisischen Republik für den herzlichen Empfang und für besondere Achtung der Delegation von Usbekistan.

„Wir schätzen die historisch etablierten brüderlichen und nachbarschaftlichen Beziehungen zwischen den unseren Völkern hoch. Das dient als eine feste Grundlage für die Stärkung der Zusammenarbeit zwischen unseren Staaten“, sagte Shavkat Mirziyoyev.

Den Gast willkommen heißend hob Almasbek Atambaev hervor, dass der Staatsbesuch des Präsidenten von Usbekistan nach Kirgisistan eine logische Fortsetzung des Dialogs zwischen den beiden Staaten auf höchstem Niveau ist, eine gute Möglichkeit zur Besprechung der Fragen, die vom gegenseitigen Interesse sind, anbietet.

Die Verhandlungen der Präsidenten von Usbekistan und Kirgisistan gingen unter Beteiligung offizieller Delegationen weiter.

Im Verlauf der Gespräche wurden aktuelle Fragen der gegenseitigen und vielseitigen Zusammenarbeit besprochen. Es hat auch ein Meinungsaustausch über die weitere Entwicklung der Beziehungen in politischen, handelswirtschaftlichen, investitions- und kulturpolitischen Bereichen stattgefunden.

In der Außenpolitik Usbekistans ist Zantralasiatische Region von vorrangiger Bedeutung. Der Besuch des Präsidenten von Kirgisistan Almazbek Atambaev im Dezember des vergangenen Jahres in Samarkand war ein Ausgangspunkt für heutige Verhandlungen, die im Geist des Samarkander Treffens verlief.

Im vergangenen Zeitraum vom 2017 wuchs das Volumen des Warenumsatzes zwischen den beiden Ländern um 60 Prozent.

Beim Treffen vereinbarten die Präsidenten über die rationale Anwendung von Wasserressourcen in Entsprechung mit gemeinsamen Interessen der beiden Länder.

Die Staatschefs besprachen in letzten Verhandlungen die Fragen der Entwicklung effektiver Verkehrskommunikation in der Region, der Bau der Eisenbahn durch das Territorium von Kirgisistan, die den Weg nach China zu verkürzen ermöglicht. Und dieses Mal wurde über die Beschleunigung der Schaffung von Rechtsgrundlagen der Zusammenarbeit in dieser Richtung.

In kurzer Zeit verstärkten sich die gegenseitigen Beziehungen zwischen den beiden Regionen. Die gegenseitigen Besuche der usbekischen und kirgisischen Delegationen sind Bestätigung dafür.

Präsident von Usbekistan schlug vor, Rat von Hokims (Bürgermeistern) in den grenznahen Territorien zu gründen, um die erzielten Vereinbarungen sukzessiv umzusetzen.

Die unter Förderung von Usbekistan in Osch errichtete allgemein bildende Schule ist ein Beispiel für die Freundschaft der beiden Völker. Diese Schule wird mit modernen Lehrmitteln und Techniken Lehrbüchern versorgt werden.

Es ist beschlossen, im Oktober dieses Jahres in Kirgisistan Kulturtage von Usbekistan, 2018 in Usbekistan Kulturtage von Kirgisistan durchzuführen.

Die Künstler von Kirgisistan belegten im internationalen Musikfestival „Sharq taronalari“ in Samarkand den zweiten Platz.

Heute leben in Usbekistan rund 300 Tausend Landesleute der kirgisischen Nationalität. Zur Entwicklung ihre Kultur, Sprache, Traditionen und Sitten sind alle Bedingungen geschaffen. In Usbekistan sind 6 kirgisische nationale Kulturzentren, in 56 Schulen ist die Unterrichtsprache Kirgisisch.

Die Verhandlungen zeigten sukzessive Entwicklung der bilateralen Beziehungen und breite Prspektiven der Stärkung der Zusammenarbeit in den vorrangigen Richtungen.

Zum Schluss der Verhandlungen unterzeichneten Shavkat Mirziyoyev und Almasbek Atambaev eine Gemeinsame Erklärung, den Vertrag über die usbekisch-kirgisische Staatsgrenze. Unterzeichnet wurden auch Regierungsabkommen über die handelswirtschaftliche und kulturelle Zusammenarbeit zwischen den Städten Andijan und Osh, Taschkent und Bischkek, über die Zusammenarbeit zwischen den Handels- und Industriekammern der beiden Länder, über die Zusammenarbeit und gegenseitige Hilfe zu Fragen der Einhaltung der Steuergesetzgebung, über die Zusammenarbeit zwischen den Regionen, das Abkommen über die wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit, über die Zusammenarbeit im Bereich des Hochschulwesens, der Plan für gemeinsame Maßnahmen zur weiteren Vertiefung und Erweiterung der Zusammenarbeit zwischen den grenznahen Regionen der Republik Usbekistan und der Republik Kirgisistan für die Jahre 2017-2019, das Memorandum über die Zusammenarbeit der Regierungen und andere wichtige Dokumente.

Beim Treffen mit Vertretern von Massenmedien betonen Shavkat Mirziyoyev und Almasbek Atambaev, dass die Verhandlungen in der Atmosphäre des gegenseitigen Achtung, des Vertrauens und konstruktiv verliefen. Die erreichten historischen Vereinbarungen steigere die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern auf ein qualitativ neues Niveau.

Der Staatsbesuch des Präsidenten der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev in die Kirgisische Repulik geht weiter.

Yolkin Shamsiddinov (Foto), UzA
863






Все о погоде - Pogoda.uz