Размер шрифта: A A A
Цвет сайта: A A A A

08.10.2017 13:46

Die Völker von Usbekistan und Kirgisistan begrüßen das heutige Niveau der gegenseitigen Beziehungen

Die Völker von Usbekistan und Kirgisistan begrüßen das heutige Niveau der gegenseitigen Beziehungen
Auf Einladung des Präsidenten der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev ist am 5.Oktober der Präsident der Kirgisischen Republik Almazbek Atambayev zu einem Staatsbesuch in Usbekistan eingetroffen.
 
Im internationalen Flughafen „Taschkent“ namens Islam Karimov wurde Präsident von Kirgisistan mit seiner Ehefrau vom Präsidenten von Usbekistan Shavkat Mirziyoyev und seiner Ehefrau getroffen.

Unter Begleitung des Präsidenten Shavkat Mirziyoyev besuchte Präsident Almazbek Atambayev den Platz Mustakillik.

Der hochrangige Gast legte Blumen ans Monument der Unabhängigkeit und des Humanismus, das das Symbol der Freiheit, der hellen Zukunft und edler Bestrebungen ist.

Präsident von Kirgisistan hob hervor, dass dieser große Platz ein einmaliger Komplex ist, der die friedliche Politik von Usbekistan, edle Ziele des usbekischen Volkes zum Gedeihen ausdrückt.

Shavkat Mirziyoyev und Almazbek Atambayev machten sich anschließend mit der Ausstellung der Industrieprodukte von Usbekistan und Kirgisistan im UzExpoZentrum vertraut.

In der Ausstellung wurden die wirtschaftlichen Errungenschaften von Usbekistan in den letzten Jahren vorgestellt. Da wurden die Produkte der Industriekompanien aus verschiedenen Bereichen, innovative Projekte und Entwicklungen der industriellen Forschungszentren ausgestellt.

Bei der Bekanntmachung mit den Expositionen wiesen die Präsidenten darauf hin, dass solche Ausstellungen bei der weiteren Entwicklung der vielseitigen Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern von großer Bedeutung sind. Die Verstärkung der gegenseitigen Beziehungen tragen zur Vervollkommnung des Produktionsprozesses bei.

Die Hauptveranstaltungen im Rahmen des Staatsbesuchs fanden in der Residenz Kuksaroy statt.

Nach der Begrüßungszeremonie fand das Treffen der beiden Staatschefs im engen Kreis statt.

Shavkat Mirziyoyev begrüßte Almazbek Atambayev und äußerte seinen tiefen Respekt vor dem ganzen Volk von Kirgisistan.

Dieser Besuch ist eine logische Fortsetzung des historischen Treffens im September 2017 in Kirgisistan. Dank des politischen Willens, der Nähe und Übereinstimmungen der Positionen der Staatsoberhäupter haben sich die Beziehungen zwischen Usbekistan und Kirgisistan ausgebaut, die bilateralen Beziehungen werden aktivisiert. Die usbekischen und kirgisischen Völker haben die in kurzer Zeit erreichten historischen Vereinbarungen hoch geschätzt, so der Präsident Usbekistans.

Almazbek Atambayev dankte Shavkat Mirziyoyev für die Einladung und drückte im Namen des kirgisischen Volkes einen großen Respekt und Dankbarkeit aus.

Sie haben die Staatsgrenze zwischen Usbekistan und Kirgisistan zu einer Grenze der Freundschaft und Zusammenarbeit gemacht. Die Eröffnung des Grenzkontrollpunktes ist zu einem echten Feiertag geworden. Dies zeugt davon, dass Shavkat Mirziyoyev vor allem an sein Volk, ans Leben der einfachen Menschen denkt. Der überregionale Beziehungsaufbau, die Wiederherstellung der Verkehrsverbindungen brachte unsere Völker noch näher. Das entspricht den Interesse der beiden Seiten, sagte der Präsident Kirgisistans.

Während des Gesprächs wurden die Perspektiven zur weiteren Entwicklung der gegenseitig vorteilhaften Zusammenarbeit besprochen, tauschten sich Meinungen zu regionalen und internationalen Fragen, die beiderseitig dem Interesse sind, aus.

Usbekistan legt seine Außenpolitik für die prioritäre Bedeutung dem Zentralasien fest, baut die Beziehungen zu allen Nachbarstaaten aus. Auch die Beziehungen mit der kirgisischen Republik hat der neue Inhalt erworben. Gegenseitige Besuche der Vertreter der Parlamente, Ministerien und Behörden, Regionen wurden aktiver.

Präsident Shavkat Mirziyoyev und Präsident Almazbek Atambayev setzten die Verhandlungen mit der Teilnahme offizieller Delegationen der beiden Länder fort.

Das Hauptaugenmerk wurde auf die Weiterentwicklung der politischen, handelswirtschaftlichen und interregionalen Zusammenarbeit zwischen Usbekistan und Kirgisistan sowie auf den Ausbau der Zusammenarbeit in den Bereichen der Verkehrskommunikation, Energie, Industrie, Landwirtschaft und Wasserwirtschaft, Kultur und anderen gelegt.

Die Regierungskommission für die bilaterale Zusammenarbeit zwischen der Republik Usbekistan und der Kirgisischen Republik spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der Handels- und Wirtschaftsbeziehungen eine. Die Ko-Vorsitzenden dieses Ausschusses sind die Premierminister der beiden Länder, was von der gelegten hohen Aufmerksamkeit der Seiten zur Entwicklung der gegenseitig vorteilhaften Zusammenarbeit zeugt.

Die Hersteller von Usbekistan nahmen an der internationalen Ausstellung in der Stadt Osh teil. Der Besuch des kirgisischen Wirtschaftsministers in Usbekistan war fruchtbar.

Im Laufe der Ausstellung der Industrieprodukte und des Business-Forums, die im Rahmen des Besuchs des kirgisischen Präsidenten in Usbekistan organisiert sind, werden die Verträge, die von fast 200 Millionen US-Dollar zu unterzeichnen, erwartet.

Hingewiesen wurde, dass die Handelsumsatzzahlen zwischen den beiden Ländern nicht zu wirtschaftlichen Möglichkeiten entspricht, wurde gezeigt auf die Notwendigkeit in den kommenden Jahren das bilaterale Handelsvolumen bis zu 500 Millionen US-Dollar zu bringen. Es wurde betont, dass es schon Zeit die industrielle Zusammenarbeit zu führen und Joint Ventures zu gründen, ist.

Integriert wurden die Verkehrsverbindungen Usbekistans und Kirgisistans, die bei der Entwicklung aller Bereiche der Zusammenarbeit, des Zugangs zu den Weltmärkten durch das Territorium der zwei Staaten eine wichtige Rolle spielt. Deshalb entwickeln die beiden Länder die Partnerschaft im Bereich der Verkehrskommunikation, die Gewährleistung den freien Verkehr.

Betont wurde, dass der alsbaldige Bau der Eisenbahn Usbekistan-Kirgisistan-China die grossen wirtschaftlichen Möglichkeiten für unsere Länder schaffen wird. Die Eröffnung eines neuen Transportkorridors, einschließlich der Fahrzeugverkehr entlang der Strecke Andijan-Osh- Irkeshtam- Kashgar dient zur gegenseitig vorteilhaften Verbindungen zwischen den Ländern der Region zu erweitern und wird einen zusätzlichen Impuls für die Entwicklung ihrer Wirtschaft geben.

Die Völker von Usbekistan und Kirgisistan werden durch die gemeinsame Kultur und gemeinsamen Werte verbunden. Wie der Präsident von Usbekistan betonte, sind bei beiden Völkern die Sprache, die Religion, die Mentalität gleich.

Diese Besonderheiten sind wichtiger Faktor für die weitere Entwicklung der Kulturbeziehungen. In Usbekistan wird auf das Lernen der kirgisischen Sprache und Kultur, und in Kirgisistan auf das Lernen der usbekischen Sprache und Kultur besonders geachtet.

Dieses Jahr waren die Theatertruppen von Kirgisistan im Gastspiel im Ferganatal, und die Sänger von Usbekistan hatten Auftritte in kirgisischen Städten Osch, Uzgen, Navkat, Karasu, Djalalobod. In diesen Tagen gehen in Kirgisistan die Tage der usbekischen Kultur.

Auf Initiative des Präsidenten von Usbekistan wurden historische Abkommen über die Staatsgrenzen der beiden Staaten erzielt, die Grenzposten sind geöffnet, was die freundschaftlichen Beziehungen der beiden brüderlichen Völker stärkte.

Zum Schluss der Verhandlungen auf höchstem Niveau fand die Zeremonie der Unterzeichnung der bilateralen Dokumente statt.

Präsident Shavkat Mirziyoyev und Almazbek Atambayev unterzeichneten die Erklärung über die strategische Partnerschaft, über die Verstärkung der Freundschaft, der guten Nachbarschaft und des Vertrauens zwischen der Republik Usbekistan und der Kirgisischen Republik.

Unterzeichnet wurden über 10 Dokumenten zu verschiedenen Richtlinien der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern.

Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev und Präsident der Kirgisischen Republik Almazbek Atambayev hoben hervor, dass die Verhandlungen im Geist der gegenseitigen Verständigung und der Herzlichkeit verliefen. Die Seiten seien einig in allen strategischen Fragen.

Shavkat Mirziyoyev betonte, dass die unterzeichneten Dokumente ausgehend von den Anfragen und Wünschen des Volkes angenommen sind. Sie würden zur weiteren Entwicklung der Freundschaft und der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern beitragen.

Almazbek Atambayev betonte, dass die beiden Völker lange auf die Vereinbarungen wateten, die in der letzten Zeit erzielt wurden, und äußerte seine Zufriedenheit, dass er zu diesen historischen Errungenschaften seinen Beitrag leistete.

Anvar Samadov, Sarvar Urmonov (Fotos), UzA
1 610






Все о погоде - Pogoda.uz