Размер шрифта: A A A
Цвет сайта: A A A A

15.06.2017 09:59

Die Gewährleistung der Vorrangstellung des Gesetzes und der Gerechtigkeit ist eine wesentliche Voraussetzung der Erfolge unserer edlen Ziele

Die Gewährleistung der Vorrangstellung des Gesetzes und der Gerechtigkeit ist eine wesentliche Voraussetzung der Erfolge unserer edlen Ziele
Am 13. Juni fand in Tashkent die Videokonferenz, die dem
Sachstand für die Gewährleistung der Gerechtigkeit in der Justiz, Probleme und Aufgaben in die Zukunft gewidmet ist.

Daran nahmen die Leiter der Kammer des Oliy Majlis, Premierminister der Republik Usbekistan, Mitglieder des Obersten Justizrates, Vorsitzender des Obersten Gerichtes, Leiter der Rechtsschutzorgane, regionale Richter teil. In der Sitzung beteiligten sich der Vorsitzende Jokargy Kenes von Karakalpakstan, regionaler Hokims (Gouverneur), Leiter der territorialen Abteilungen der Rechtsschutzorgane, Veteranen, Vertreter der Öffentlichkeit.

In der Sitzung hielt der Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev die Rede.

„Unser vorrangiges Ziel ist das Vertrauen der Menschen in das Justizsystem durch den Schutz der Rechte und Freiheiten der Bürger zu festigen und das Gericht zu einem wahren Aufenthaltsort der Gerechtigkeit umzuwandeln“, sagte Shavkat Mirziyoyev.

„Die wichtigste Aufgabe ist die Formierung der Richter und Staatsanwälte, die über die willensstarken, hohen professionellen und moralischen Qualitäten verfügen, die allseitig durchgedachte und gerechte Entscheidungen treffen“, sagte er.

„Die Rechtsanwälte, die ihren Berufsbereich nicht perfekt wissen, keine beruflichen Fähigkeiten und Lebenserfahrung, hohe moralisch-sittliche Qualitäten haben, sollen nie zu dieser Position ernannt werden“, so der Staatschef.

„Schwerwiegende Mängel im Bereich entstanden dadurch, dass der ehemalige Leiter des Obersten Gerichtshofs der Republik Usbekistan nicht rechtzeitig die Aufmerksamkeit auf diese wichtige Themen geschenkt hat“, wurde im Bericht festgestellt. Vor den neuen Leitern wurden konkrete Ziele für die frühzeitige Beseitigung dieser Mängel gelegt.

Der Präsident betonte die Notwendigkeit, dass die „bürokratische Willkür“ in den Gerichten aufzuhören und die Arbeit der Justizbeamten zu beurteilen, die die rechtzeitige Verhandlung der Fälle und Bürokratie zuzulassen.

Die Teilnehmer der Sitzung unterstützten den Vorschlag des Staatsoberhaupts über die Einführung der Durchführungsordnung von Richtern einen offenen Dialog mit dem Volk am Ort mindestens einmal im Monat zu führen. Die Zeit ist reif jedem Richter über seine Tätigkeit in den Gemeinderäten der Volksdeputierten zu berichten, so angesprochen bei der Sendung.

„In Zukunft wird die Tätigkeit der Richter selbst die Menschen bewerten“, sagte Shavkat Mirziyoyev.

Zur Erhöhung der Effektivität der Kaderausbildung für den Justizbereich schlug der Präsident eine spezialisierte Bildungseinrichtung, Akademie der Gerechtigkeit, zu gründen, vor.

Darüber hinaus ist es den Umfang der Praxis der mobilen Gerichtsverhandlungen in Mahallas, Unternehmen und Organisationen, sowie die Einführung in die Tätigkeit der Gerichte die Informations- und Kommunikationstechnologien, einschließlich den elektronischen Stenoblock und Videokonferenz zu erweitern, geplant.

Die Redner in der Sitzung die Mitarbeiter der Justiz, Leiter der staatlichen Verwaltungsorgane, Vertreter der Öffentlichkeit dankten dem Staatsoberhaupt für große Aufmerksamkeit auf die Entwicklung des Rechtssystems in unserem Land.

Yolkin Shamsiddinov (Foto), UzA
1 865






Все о погоде - Pogoda.uz