Размер шрифта: A A A
Цвет сайта: A A A A

05.04.2017 22:32

Die Exponate des Staatlichen Museums namens Igor Savitskiy werden in Moskau gezeigt


Shavkat Mirziyoyev und Wladimir Putin besuchten in der zweiten Hälfte des Tages das Museum für Bildende Künste namens Alexander Sergejewitsch Puschkin.

Hier fand die Eröffnung der Ausstellung der Exponate des Staatlichen Kunstmuseums namens I. Savitskiy von Usbekistan statt.

Das Staatliche Kunstmuseum namens I. Savitskiy, auch „Louvre in der Wüste“ genannt wird, ist für Kunstkenner und Kunstliebhaber mit seinen unschätzbaren Exponaten weit bekannt. Der Museumsfonds hat rund hunderttausend Werke der grafischen Kunst, Skulptur, bildenden und angewandten Kunst, vielen archäologischen Funde, ethnographischen Gegenstände, historischen Dokumente.

Igor Savitskiy, ein hervorragender Wissenschaftler, der für die heutige Generation ein grosses Erbe hinterlassen hatte, wurde im Jahr 2002 mit dem Orden „Buyuk xizmatlari uchun“ („Für großartige Verdienste“) ausgezeichnet.

In diesem Kunstmuseum ziehen die Aufmerksamkeit der Besucher die nationalen Dekorationen des karakalpakischen Volks, Muster der angewandten Volkskunst, einzigartige Muster der nationalen Stickerei, nationale Trachten auf sich.

Einmalige Exponate, die im Museum der Bildenden Künste namens Puschkin ausgestellt sind, rufen ein großes Interesse bei den Besuchern hervor.

Abu Bakir Urozov, UzA
460






Все о погоде - Pogoda.uz