UzA Deutsch

31.01.2019 21:09

Die Beschäftigungssicherung der Frauen ist eine wichtige Aufgabe

Die Beschäftigungssicherung der Frauen ist eine wichtige Aufgabe
Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev kam am 30. Januar 2019 ins Gebiet Jizzakh an, um sich mit dem Gang der sozialwirtschaftlichen Reformen vor Ort, der kreativen Arbeiten und den Großprojekten durchgeführt wird, vertraut zu machen.

Shavkat Mirziyoyev besuchte das Unternehmen „Mirzachul Tex“.

Das Projekt dieses Unternehmens wird in drei Etappen umgesetzt. Erste Etappe wurde im Dezember 2018 in Betrieb genommen, 100 Nähmaschinen aus China und der Türkei wurden aufgestellt. Derzeit wird hier das importersetzende Produkt, insbesondere Jeanshosen hergestellt. Das Projekt beschäftigt über 70 Frauen.

In der zweiten Projektphase ist die Jeansstoffe zu produzieren und es wird hier 240 Arbeitsplätzen geschaffen. In der dritten Etappe wird das Garn zu erzeugen, vorgesehen. Es ist geplant, dass das Unternehmen bis 2021 seine volle Kapazität erreichen wird, wodurch etwa 800 Arbeitsplätze geschaffen werden, ermöglicht.

Das Staatsoberhaupt von Usbekistan gab wichtige Anweisungen zur Entwicklung des Unternehmens. Er wies auf die Notwendigkeit hin, ein besonderes Augenmerk auf die Beschäftigung von Frauen ständig zu legen.

Außerdem werden hier die Projekte zur sozialwirtschaftlichen Entwicklung des Gebiets vorgestellt. Insbesondere wurde über die Investitionen, die von den Botschaften Usbekistans in Russland, Frankreich und Weißrussland in die Region herangezogen wurden, berichtet. Die Investoren aus Südkorea, der Türkei, Indien, China und anderen Ländern präsentierten ihre Projekte dem Staatsoberhaupt.

Russische Investoren sind an Investitionen in die Produktion von Beleuchtungsgeräte, Ersatzteile von Autos, die Einführung moderner Technologien in die Landwirtschaft, und französische Geschäftsleute an der Produktion von Architekturglas und Obstverarbeitung interessiert. Es ist auch geplant, die Granatäpfel, Melonen und Süßholzwurzel nach Frankreich zu exportieren.

Der Besuch des Präsidenten von Usbekistan ins Gebiet Jizzakh geht weiter.

Ulugbek Asrorov, UzA
3 167