UzA Deutsch

11.08.2018 23:35

Brücken sind Symbol des kreativen Potentials

Brücken sind Symbol des kreativen Potentials
Präsident Shavkat Mirziyoyev machte sich mit den neuen Errichtungen in Taschkent vertraut.

Auf Auftrag des Präsidenten des Landes wurde an der Kreuzung der Straßen Bunyodkor und Chupon-ota eine neue große Brücke gebaut. Als Ergebnis wurde eine ununterbrochene und sichere Bewegung durch die Straße Bunyodkor gesichert.
Hier sind auch zwei Fußgängerbrücken mit der Länge von 124 Metern errichtet. Zur Gewährleistung der Bequemlichkeiten für Behinderten und ältere Menschen sind Fahrstühle und Rolltreppen montiert.

„In unserem Land etablierte sich die Schule des Brückenbaus. Ich bedanke mich extra bei den Bauarbeitern dieser Brücke. Nächste solche Errichtungen sollten weiterhin qualitativ und fest gebaut sein. Dafür sollte führende Erfahrung anderer Länder im Bereich Brückenbau gelernt, Erfahrungen ausgetauscht werden. Mit einem Wort sollten die Brücken zum Symbol des kreativen Potentials werden“, sagte der Präsident.

Der Staatschef machte sich mit realisierten Bauarbeiten bekannt, und wies auf die Notwendigkeit hin, dass bei der Projektierung ähnlicher Anlagen alle Aspekte der Bequemlichkeiten berücksichtigt werden und entsprechend den modernen Anforderungen qualitative Brücken gebaut werden sollten.

Shavkat Mirziyoyev besichtigte auch den Kultur- und Erholungspark namens Gafur Gulom und gab Aufgaben zur Modernisierung des Parks, zur Errichtung eines offenen und geschlossenen Aquaparks. Präsident wies darauf hin, dass beim Umbau kein einziger Baum gefällt werden darf.

Ziyodulla Jonibekov, UzA
5 829