UzA Deutsch

16.11.2019

Über das Treffen der Leiter der Außenministerien der zentralasiatischen Länder

Über das Treffen der Leiter der Außenministerien der zentralasiatischen Länder
Die Diplomaten haben die Perspektiven für eine weitere Zusammenarbeit in der Region und werden auch die Vorbereitung auf die Dokumente, die zur Diskussion eines informellen Treffens der Staatsoberhäupter eingetragen sind, abschließen.

Die Leiter der Außenministerien der Republik Usbekistan Abdulaziz Kamilov, der Republik Kasachstan, Mukhtar Tleuberdi, der Kirgisischen Republik, Chingiz Aidarbekov, der Republik Tadschikistan, Sirojidin Mukhriddin und Turkmenistan, Rashid Meredov haben über die Entwicklung der regionalen Zusammenarbeit und die Vorbereitungen aufs Gipfeltreffen auf hohem Niveau besprochen.

Am 15. November 2019 trafen sich die zentralasiatischen Außenminister im Rahmen der Vorbereitung auf das bevorstehende Beratungstreffen der Staatschefs Zentralasiens in der Hauptstadt Usbekistan.

Der Außenminister sagte detailliert, dass das informelle Treffen der Präsidenten am 29. November in Taschkent stattfinden wird. Nach Angaben des Diplomaten ist Ziel der Veranstaltung darin, die Vorbereitung der Dokumente abzuschließen, die auf dem Gipfeltreffen der Staatsoberhäupter erörtert werden sollen.

In der Sitzung werden die Leiter der Außenministerien auch die Perspektiven für die weitere Entwicklung und Stärkung der regionalen Zusammenarbeit betrachten und die Meinungen über die internationale Tagesordnung austauschen.

6 455
UzA