Размер шрифта: A A A
Цвет сайта: A A A A

06.01.2017 15:39

Über das Telefongespräch mit dem Übergangspräsidenten der Republik Korea Hwang Kyo-ahn


Am 5. Januar fand auf Initiative der südkoreanischen Seite ein Telefongespräch zwischen dem Präsidenten der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev mit dem Übergangspräsidenten der Republik Korea Hwang Kyo-ahn statt.

Hwang Kyo-ahn gratulierte herzlich Shavkat Mirziyoyev zum sicheren Erfolg bei den Präsidentenwahlen der Republik Usbekistan, die im Dezember 2016 stattgefunden hat.

Die Seiten tauschten mit herzlichen Glückwünschen anlässlich des denkwürdigen Datums in der Geschichte der bilateralen Zusammenarbeit, des 25. Jahrestags der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen der Republik Usbekistan und der Republik Korea aus. Shavkat Mirziyoyev und Hwang Kyo-ahn haben mit großer Befriedigung das hohe Niveau des gegenseitigen Vertrauens, der Offenheit und des gegenseitigen Verständnisses zwischen den beiden Ländern hervorgehoben, was als eine solide Grundlage für die allseitige Erhöhung der Zusammenarbeit in politischen, handelswirtschaftlichen, finanziell-technischen, kulturpolitischen, humanitären und Investitionsbereichen.

Es wurde hervorgehoben die besondere Bedeutung des Großprojekts Gas-Chemische Komplex “Ustyurt” auf der Basis des Vorkommens in Surgil, dessen Zeremonie der offiziellen Fertigstellung des Baus im Mai 2016 mit der Beteiligung von Shavkat Mirziyoyev und Hwang Kyo-ahn stattgefunden hat. Der Leader der Republik Usbekistan schätzte hoch den persönlichen Beitrag des Übergangspräsidenten der Republik Korea zur Umsetzung des Programms der vielschichtigen Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern.

Im Laufe des inhaltsreiches Meinungsaustauschs über die Perspektiven der usbekisch-südkoreanischen Beziehungen wurde das feste gegenseitige Interesse am Ausbau der Zahl der gemeinsamen High-Tech-Projekte in verschiedenen Bereichen, die von gemeinsamem Interesse sind, geäußert.

An der Schwelle des bevorstehenden Jahres 2017 wiesen die Seiten der 80. Jahrestag des Wohnens der Koreaner in Usbekistan die Rolle der koreanischen Diaspora zur Stärkung der freundschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Ländern hin und sagten über die Notwendigkeit einer vorzeitigen Beendigung der Bau des koreanischen Kultur -und Kunsthauses in Taschkent. Es wurde die aktive Teilnahme der Bürger Usbekistans koreanischer Nationalität im politischen, sozialwirtschaftlichen und kulturpolitischen Leben des Landes besonders hervorgehoben.

Shavkat Mirziyoyev und Hwang Kyo-ahn bekräftigten ihr Bekenntnis zu den Grundsätzen der Gemeinsamen Erklärung über die strategische Partnerschaft, die im Jahre 2006 unterzeichnet wurde, und betonten ihrer Inhaltsbedeutung unter Berücksichtigung des vorhandenen wichtigen Potenzials weiter qualitativ neu zu füllen.

Shavkat Mirziyoyev brachte Hwang Kyo-ahn und dem Volk der Republik Korea die besten Wünsche des Wohlstands und Gedeihens zum Neujahr zum Ausdruck.

Seinerseits wünschte Hwang Kyo-ahn herzlich Shavkat Mirziyoyev viel Erfolg und Leistungen in seiner verantwortlichen Staatstätigkeit, und dem Volk in Usbekistan, Frieden und weitere Fortschritte.

Übergangspräsidenten der Republik Korea Hwang Kyo-ahn hat den Präsidenten der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoev zu einem Besuch in die Republik Korea eingeladen.

Das Gespräch verlief in offener und freundschaftlicher Atmosphäre.

UzA






Все о погоде - Pogoda.uz