UzA Deutsch

08.07.2019 23:41

Beauftragt wurde die Autoproduktion zu steigern und deren Qualität zu verbessern

Beauftragt wurde die Autoproduktion zu steigern und deren Qualität zu verbessern

Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev führte am 8. Juli 2019 ein Treffen über die Entwicklung der Automobilindustrie durch.

In der Sitzung wurden die Fragen der Erhöhung des Lokalisierungsgrades sowie der Steigerung des Exports durch die Senkung der Produktionsselbstkosten besprochen.

Die Aktiengesellschaft „Uzavtosanoat“ wurde beauftragt, die Gesamtproduktion von derzeit 250 Tausend bis 350 Tausend Fahrzeuge bis 2023 zu steigern, und das Exportvolumen auf mindestens 100 Tausend Autos pro Jahr zu erhöhen.

Es wurde hingewiesen, dass es vor allem notwendig ist, ein fortschrittliches Industriemanagementsystem einzuführen, die Betriebsausgaben und Produktionsselbstkosten mit der Heranziehung von Spezialisten ausländischer Beratungsunternehmen zu optimieren.

Empfohlen wurde die Überprüfung der Struktur der Exportselbstkosten und der Eintritt in ausländische Märkte in Zusammenarbeit mit ausländischen Händlern.

Betrachtet wurden auch die Fragen der Umsetzung eines Projekts zur Organisation der Herstellung von kommerziellen Fahrzeugen zusammen mit ausländischen Unternehmen, bei dem Direktinvestitionen chinesischer und japanischer Partner zur Entwicklung der Unternehmen „MAN Auto“ und „SamAuto“ heranzuziehen wurden.

Dem Ministerium für Wirtschaft und Industrie wurde angewiesen, Maßnahmen zur Erhöhung des Lokalisierungsgrades zu treffen, insbesondere um die Produktion von 22 Arten importierter Basiskomponenten in unserem Land zu beherrschen.

Das Staatsoberhaupt hob die Wichtigkeit der Marktposition einheimischer Produkte durch die Steigerung der Qualität von Autos bei gleichzeitiger Wahrung der Preisstabilität zu stärken.

Die zuständigen Personen informierten über die in der Sitzung besprochenen Aufgaben.


UzA
6 089