UzA Deutsch

25.02.2019 22:14

Berufswettbewerb

Berufswettbewerb
Im Zentrum für Berufsausbildung in Samarkand wurde unter den Auszubildenden ein Wettbewerb, organisiert von der Koreanischen Agentur für internationale Zusammenarbeit (KOICA), durchgeführt.

Geprüft wurden die Teilnehmer der Ausbildungszentren in Richtung wie Wartung und technisches Autoservice, Elektrotechnik, Mechanik, Informationstechnologien.

Im Rahmen des Projekts wurde ein Memorandum über das gegenseitige Verständnis zwischen dem Ministerium für Beschäftigung und Arbeitsverhältnisse der Republik Usbekistan, KOICA, der Universität Keymyung von Südkorea unterzeichnet. 

Gemäß dem Projekt wird das Projekt "KOICA PUBLIC-PRIVATE PARTNERSHIP PROJECT" –„Fortbildung der Arbeiter und Beschäftigung der Einwohner im Samarkander Region durch die Stärkung des Ausbildungspotentials des Samarkander Zentrums für Berufsausbildung“ realisiert.

Zur Umsetzung des Projekts von KOICA werden 900 tausend Dollar und von der Universität Keymyung 300 tausend Dollar zugewiesen. Auf Kosten dieser Mittel werden im Ausbildungszentrum solche Richtungen wie Technologie des Maschinenbaus, Computerdesign, Business Inkubator Samarkand, der gemeinsam mit dem Rat des Jugendverbands von Usbekistan die jungen Leute in Geschäftsführung und Unternehmertum ausbilden wird, gegründet.

G.Hasanova, UzA
36 976