UzA Deutsch

18.11.2019

Über das Gespräch mit dem Rektor der Wiener Diplomatenakademie


Außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter der Republik Usbekistan in Österreich Sherzod Asadov traf sich zusammen mit dem Rektor der Wiener Diplomatischen Akademie, dem Botschafter Emil Brix.

Die Wiener Diplomatenakademie wurde Mitte des XVIII. Jahrhunderts gegründet und ist die älteste spezialisierte Bildungseinrichtung für die Diplomatenausbildung der Welt.

Beim Gespräch wurden die Fragen der Zusammenarbeit, insbesondere im Rahmen der Durchführung laufender sozialwirtschaftlichen Reformen in Usbekistan, einschließlich pädagogischer und wissenschaftlicher Programme zur Ausbildung von Diplomaten und Experten auf dem Gebiet der Außenpolitik erörtert.

Besonders hervorzuheben war die Stärkung der Rolle der Wirtschaftsdiplomatie auf der Tagesordnung des usbekischen Außenministeriums, die zum aktiven Technologietransfer und zur Steigerung der Investitionsströme aus Österreich beiträgt und sich positiv auf den bilateralen Handel zwischen beiden Ländern auswirkt.

Als Ergebnisse des Gesprächs wurden folgende Vereinbarungen erzielt:

- über die Durchführung im Dezember ein internationales Seminar an der Wiener Diplomatenakademie, das dem Demokratisierungsprozess und den sozialwirtschaftlichen Reformen in Usbekistan gewidmet ist;

- über die Entwicklung von Sonderprogrammen für die Aus- und Weiterbildung usbekischer Diplomaten in dieser Bildungseinrichtung;

- über die Organisation gemeinsamer Veranstaltungen mit der usbekischen Universität für Weltwirtschaft und Diplomatie sowie mit dem gegenseitigen Austausch von Lehrkräften an Bildungseinrichtungen.

5 771
UzA