UzA Deutsch

17.07.2019

Usbekistan und Kasachstan haben eine Autobahn von internationaler Bedeutung eröffnet

Usbekistan und Kasachstan haben eine Autobahn von internationaler Bedeutung eröffnet
Die Autobahn Beyneu-Akjigit an der Grenze zu Usbekistan wurde am 17. Juli 2019 von den Premierministern von Usbekistan und Kasachstan, Abdulla Aripov und Askar Mamin eröffnet.

Im Laufe der Eröffnungsfeier sagte A. Mamin, dass die Autobahn einen kürzeren Zugang von usbekischen Waren durch Kasachstan zu den nordlichen und nordwestlichen Richtungen, zu den Ostsee- und europäischen Märkten ermöglicht.

Zwischen Usbekistan und dem Kaspischen Meer liegt die Region Mangystau von Kasachstan. Die Straße Beyneu-Akjigit beginnt an der Grenze zu Usbekistan und ist 84 Kilometer lang. Die Projektkosten beliefen sich auf 108 Millionen US Dollar.

34 909
UzA