Nationale Presseagentur Usbekistans

16.02.2018 14:08

Ronald James Pollett: Usbekistan –ein Land mit großem Potential

Ronald James Pollett: Usbekistan –ein Land mit großem Potential
Der Vizepräsident einer der führenden amerikanischen Kompanien „General Electric“, Ronald James, der sich in Usbekistan zu einem Arbeitsbesuch eingetroffen ist, teilte sich mit Meinungen über die Reformen und die Perspektiven der gegenseitigen Zusammenarbeit mit:

-Vor allem bedanke ich mich beim Präsidenten von Usbekistan Shavkat Mirziyoyev für den herzlichen Empfang und für das aufschlussreiche und fruchtbare Gespräch.

Mit dem Präsidenten von Usbekistan treffe ich mich schon zum dritten Mal. Herr Präsident sprach nicht nur die Fragen des Heranholens hochtechnologischer Anlagen nach Usbekistan, sondern auch die Möglichkeiten ihrer Lokalisierung in Ihrem Land, die Realisierung gemeinsamer Projekte für Aus- und Weiterbildung der Spezialisten unter Einsatz globaler Bildungsressourcen und Kriterien der Kompanie „General Electric“ an.
Ich möchte besonders hervorheben die Umwandlungen und Reformen in Usbekistan, praktische Schritte des Landes zur weiteren Stärkung der gleichberechtigten Partnerschaft mit der internationalen Gemeinschaft.

Das Volk von Usbekistan ist von alters her durch sein Wissen, Fleiß und hohes Potential bekannt. Wir sind froh, dass wir eine von Kompanien sind, die im Land mit großen Möglichkeiten tätig ist.

Die umfassenden Wirtschaftsreformen in Usbekistan, das für Investoren geschaffene günstige Klima und Präferenzen verstärken das Interesse bei Geschäftsleuten in den USA an der Entwicklung einer langfristigen und gegenseitig vorteilhaften Zusammenarbeit mit Ihrem Land. Die Liberalisierung der Währungspolitik, die Einführung des Systems „des grünen Korridors“ im Flughafen bieten große Möglichkeiten für ausländische Geschäftsleute und Touristen an.

Mir gefällt Usbekistan sehr. Vielmals hörte ich von den alten Städten wie Samarkand, Bukhara und Chiwa, und möchte ich sie besuchen.

UzA