UzA Deutsch

08.01.2019 23:36

Investition in Höhe von 80 Millionen US Dollar zur Schaffung eines medizinischen Clusters im Gebiet Namangan

Investition in Höhe von 80 Millionen US Dollar zur Schaffung eines medizinischen Clusters im Gebiet Namangan
Eine vor kurzem auf Initiative des Präsidenten Usbekistans gegründete neue Struktur, die Nationale Kammer für innovative Gesundheitswesen der Republik Usbekistan hat ein Memorandum für Zusammenarbeit mit der koreanischen Gold Dream Foundation unterzeichnet, das die Schaffung eines medizinischen Clusters im Gebiet Namangan vorsieht.

Laut Dokument werden im Bestand des Clusters eine medizinische Klinik, ein Zentrum für die Aus- und Weiterbildung von Fachärzten und eine pharmazeutische Produktionsstätte, die den internationalen Standards entsprechen, eintreten.

Die Direktinvestitionen von der koreanischen Seite ins Projekt belaufen sich auf 80 Millionen US Dollar.

Das Memorandum haben am 3. Januar 2019 Vorsitzender der Nationalen Kammer für innovative Gesundheitswesen der Republik Usbekistan Ravshan Izamov und Präsident der Gold Dream Foundation Park Yong Hwan unterzeichnet.

Von der dritten Seite im Memorandum ist das usbekisch-koreanische Joint Venture Gold Dream GmbH, die durch seinen Chef Ibrohim Ergashev vertreten.

Während der Gründung des Clusters von der koreanischen Seite ist es vorgesehen, eine ernsthafte Arbeit zur Ausbildung der Spezialisten für eine medizinische Klinik. Es ist geplant, dass die ausgewählten lokalen Ärzte für ein Praktikum in die Republik Korea geschickt werden, abzuleisten. Später werden auch die Studenten der medizinischen Bildungseinrichtung des Clusters eine Teilausbildung in den koreanischen Kliniken angeboten, die am Ende ein internationales Diplom bekommen.

Bis zum Ende 2020 wird von der Nationalen Kammer ein System für die Registrierung von Ärzten und Apothekern geschaffen, die in der Republik berufliche Tätigkeit ausüben, und ab 1. Januar 2021 dürfen Ärzte und Apotheker, die nicht registriert sind und keine Zulassung in der Nationalkammer haben, werden keine medizinische Zulassung zur Tätigkeit ausüben.

Pressedienst der Nationalkammer
für Innovative Gesundheitsfürsorge der Republik Usbekistan

UzA
5 243