UzA Deutsch

14.09.2020

Die Kompanie КIA wird die Autos in Usbekistan sammeln

Die Kompanie КIA wird die Autos in Usbekistan sammeln
Im November 2020 startet im Werk ADM-Jizzakh in Usbekistan die Herstellung von Geländewagen Kia Seltos und Sedan Kia K5.

Derzeit werden Produktionslinien vorbereitet, die unter Konrolle der Vertreter der russischen Filiale von Kia Motors entwickelt waren. Nach Aussagen des Präsidenten Kia Motors Rus & CIS HQ, Chin Ha Kim, gebe es im Markt von Zentralasien ein großes Potential, daher wachse das Interesse von Kunden am Produkt von Kia. Und der Start des Autowerks in Usbekistan sei eins von den ersten umfassenden Projekten von Kia Motors Russia außerhalb der “Standard”-Regionen der Arbeit.

In den ersten Etappen soll jährlich 25 tausend Autos hergestellt werden, nach der Eröffnung der Schweiß- und Färbungsabteilungen wird das Produktionsvolumen um vier-fach – bis 100 tausend Autos im Jahr steigen.