UzA Deutsch

12.11.2019

Die EBWE ist bereit, die Entwicklung des usbekischen Verkehrssektors durch Mechanismen der Staatlichen privater Partnerschaft zu fördern

Die EBWE ist bereit, die Entwicklung des usbekischen Verkehrssektors durch Mechanismen der Staatlichen privater Partnerschaft zu fördern
In der Agentur für Staatliche private Partnerschaften fand ein Gespräch mit Vertretern der Europäischen Bank für Entwicklung und Wiederaufbau statt, um die Entwicklung der öffentlichen Infrastruktur in Usbekistan zu unterstützen.

Die Vertreter der EBWE sprachen über internationale Erfahrungen zur Entwicklung einer nachhaltigen Infrastruktur und informierten über die fungierenden Projekte der Staatlichen privaten Partnerschaften im Bereich Energiewirtschaft, Verkehr und Gesundheitswesen.

Nach vorläufigen Angaben 70 Tausend Kilometer Straßen in Usbekistan müssen dringend repariert werden. In Gegenwart werden jährlich circa eine Milliarde Tonnen Güter und Passagiere mit einem Gewicht von sechs Milliarden Tonnen transportiert. Die EBWE hofft darauf, dass es die Verbesserung der Straßenqualität Usbekistan ermöglicht, noch mehr Güterverkehr zu transportieren und die für den Lastentransport erforderliche Zeit zu verkürzen.

34 775
UzA