Размер шрифта: A A A
Цвет сайта: A A A A

17.04.2018 13:19

Die Delegation der Region Almata in Andijan

Die Delegation der Region Almata in Andijan
In Andijan ist die die Delegation der Region Almata der Republik Kasachtsan mit dem Bürgermeister, Amandik Batalov, an der Spitze eingetroffen.

Dank der sukzessiven Außenpolitik zur Stärkung der gegenseitigen Beziehungen mit Nachbarländern, die vom Präsidenten Shavkat Mirziyoyev geführt wird, wird auch die internationale Zusammenarbeit ausgebaut. Das Gebiet Andijan hat heute freundschaftliche kooperative Beziehungen mit den kirgisischen Regionen Osh, Djalalobad und mehreren Regionen von Russland und Kasachtsan.

2017 waren von Andijan die Produkte im Wert von 121 Millionen Dollar nach Kasachstan exportiert. Und aus Kasachstan waren die Produkte in Höhe von 40 Millionen Dollar geliefert.

Während der Gespräche machten sich die Gäste mit dem Exportpotential des Gebiets Andijan vertraut. Ausgetauscht wurden die Meinungen über die Lieferung von großem Sortiment der Waren –Ersatzteile für Autos, Kabelprodukte, Baustoffe, Textilprodukte und andere.

Es wurde betont, dass in Kustana die Autos von «GM Uzbekistan» gesammelt werden, sowie in Andijan sind heute gemeinsame Unternehmen unter Beteiligung des Kapitals der kasachischen Unternehmern, was eine neue Seite in gegenseitig vorteilhaften Beziehungen aufmachen.

Die Mitglieder der Delegation besichtigten die Industriebetriebe, lernten ihre Produktions- und Exportmöglichkeiten kennen. Zum Schluss des Besuchs wurden gegenseitig vorteilhafte Verträge unterzeichnet.

Fakhriddin Ubaydullaev, Zukhriddin Umurzokov (Fotos), UzA
6 097